Betonsanierung

An den Betonflächen werden gerissene, gelöste sowie hohl klingende Betonteile bis auf den strukturell gesunden Kernbeton abgestemmt. Die Betonflächen werden durch Hochdruckdampfstrahlen vorbehandelt. Freigelegte Betonstähle werden nach SA 2 ½ metallisch blank entrostet. Die freiliegenden und metallisch blank entrosteten Betonstähle werden mit Korrosionsschutz gestrichen und Quarzsand eingestreut. Vorbehandelte Schadstellen werden von uns mit Saniermörtel grundiert und frisch in frisch mit Saniermörtel geschlossen. Die Betonflächen werden von uns abschließend zwei Mal mit Brillux-Beton-Finish gestrichen bzw. gerollt.

Die Erläuterungen ersetzten nicht die individuelle Beratung von uns vor Ort und dienen nicht als Anleitung. Je nach Gegebenheit des Objektes kann die Ausführung der einzelnen Arbeitsschritte variieren.

 
zurück